Sie sind hier:Gütertransport/Ladegut

Ladegut

Die Wiener Lokalbahnen Cargo bietet die Möglichkeit, intermodale Ladeeinheiten einzeln als Ganzzug oder im Wagengruppenverkehr zu befördern.





Der Transport von großen Mengen an Brennstoffen pro Jahr umfasst als Ladegut sowohl Kohle und Koks wie auch Holzhackschnitzel. Ebenso zählt Stammholz, das regelmäßig im Wagenladungsverkehr transportiert wird, zu den Transport-Gütern.

Mit ihrer schienengebundenen Transport-Logistik trägt die Wiener Lokalbahnen Cargo in diesem Segment deutlich zur Entlastung der Umwelt bei. Einmal wöchentlich wird zum Beispiel die Strecke Weißrussland - Italien bedient, wobei hier eng mit den ausländischen Bahnunternehmen kooperiert wird.

Qualitäts- und Sicherheitsstandards spielen in unseren Transport-Ketten eine wichtige Rolle. Fachkompetenz, Sorgfalt und Erfahrung unserer Mitarbeiter erlauben uns, auch "heikle" Güter ohne Probleme transportieren zu können.

Produkte aus dem Segment Chemie & Mineralöle transportieren wir als Einzelwagen oder Ganzzug ganz nach Kundenwunsch.

Unsere Container sind als Fracht-Behälter offen für alles, was im Konsumgüter-Bereich transportfähig ist. In den vergangenen Jahren waren es vorzugsweise Elektronikgeräte sowie Gartenmöbel, die im Containerverkehr der Wiener Lokalbahnen Cargo ihren Weg in den heimischen Markt gefunden haben.

Zu den Transport-Gütern im Wagenladungsverkehr zählen Autos bzw. Auto-Ersatzteile.

Auf der von den Wiener Lokalbahnen Cargo organisierten Relation von Rumänien nach Belgien, Deutschland und in die Niederlande sowie vice versa werden jährlich z.B. 80.000 fabriksneue Autos transportiert.

Die Palette unserer Transport-Güter ist umfangreich. Zu den Standard-Produkten zählen auch Nahrungsmittel wie Getreide, die europaweit mit den Wiener Lokalbahnen Cargo fachgerecht und den individuellen Anforderungen und Vorschriften des Produkts entsprechend transportiert werden.

Präzise Logistik-Lösungen und effiziente Transport-Ketten werden mit dem Kunden bedarfsgerecht abgestimmt.